Capo Ferrato – das Kap der Costa Rei mit beeindruckenden Felsformationen

Das Capo Ferrato bildet den nördlichen Abschluss der Costa Rei. Die Granitfelsen mit einem Leuchtturm ragen weit ins Meer hinein. Sind die Strände der Costa Rei bis dahin lang, breit und feinsandig, so fasziniert das Capo Ferrato mit einer Vielzahl kleiner Buchten, eingebettet in Felsformationen. Das Capo Ferrato ist ein beliebter Spot für sportliche Wasseraktivitäten, wie Schnorcheln und Tauchen, bei denen man unzählige Fischschwärme, Wassertiere und Pflanzen beobachten und erkunden kann. Aufgrund der exponierten Lage ist das Capo Ferrato auch bei Wind- und Kitesurfern sowie fürs Wellenreiten eine beliebte Location.